×

zbMATH — the first resource for mathematics

Die Hansensche Aufgabe mit überschüssigen Beobachtungen. (German) JFM 45.1156.04
Österr. Zs. f. Vermessw. 12, 225-230, 241-248 (1914); Berichtigungen dazu 257 (1914).
Es werden von den beiden neu hinzukommenden Punkten nicht zwei, sondern drei oder mehr bekannte Punkte anvisiert. “Durch die Aufstellung der beiden linearen Fehlergleichungen für jeden Festpunkt ist die Aufgabe auf die Ausgleichung von bedingten Beobachtungen mit Unbekannten zurückgeführt.”
PDF BibTeX XML Cite