×

zbMATH — the first resource for mathematics

Astronomical consequences of the relativistic two-body problem. (English) JFM 63.0730.05
In Fortsetzung der vorstehend besprochenen Untersuchung beschäftigt sich Verf. ausschließlich mit dem Zweikörperproblem der allgemeinen Relativitätstheorie, das durch Doppelsterne realisiert wird. Die Formel für die Perihelverrückung, die Einstein nur für einen infinitesimalen Körper abgeleitet hatte, gilt genau gleich auch für endliche Massen.
Ein zweiter, vielleicht wichtigerer relativistischer Effekt ist die säkulare Beschleunigung des Schwerpunktes der beiden Massen längs der großen Achse der Bahn in Richtung auf das Periastron des Hauptsternes. Diese vom Verf. bisher nur kurz behandelte Erscheinung wird jetzt in allen Einzelheiten klar gelegt. Ein Zahlenbeispiel zeigt, daß in einigen Jahrzehnten dieser Effekt der Beobachtung zugänglich werden dürfte.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI