×

zbMATH — the first resource for mathematics

On the constitution of metallic sodium, II. (English) JFM 60.0784.04
Diese Arbeit setzt frühere Untersuchungen der Verf. über das gleiche Problem fort. Sie geben Lösungen der Fock schen Gleichungen im Natrium-Kristallgitter an, die durch ein indirektes Verfahren gewonnen werden. Die Frage der Korrelation zwischen Elektronen mit parallelem Spin wird quantitativ behandelt und die Fermi sche Nullpunktsenergie wird berechnet. Es zeigt sich, daß die Elektronen sich so verhalten, als ob sie frei wären. Ihre Bindungsenergie beträgt nur 9 kgcal und die Gitterkonstante 4,86 Å gegenüber beobachteten Werten von 26,9 kgcal und 4,23 Å. Es werdenn nun die Korrelationen zwischen Elektronen mit antiparallelem Spin in Betracht gezogen, die in das Fock sche Schema nicht eingehen. Nach einer allgemeinen Behandlung dieser Frage wird dieser Einfluß quantitativ bestimmt, und das führt zu einer neuen Bindungsenergie von 23,2 kgcal und einer Gitterkonstanten von 4,75 Å. Erklärungen für den noch verbleibenden Unterschied werden erwogen.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI