×

zbMATH — the first resource for mathematics

Zur Theorie der Metalle. I: Eigenwerte und Eigenfunktionen der linearen Atomkette. (German) JFM 57.1587.01
Verf. gibt für den Fall einer linearen Kette von Atomen eine Methode, welche jeden beliebigen Eigenwert dieses eindimensionalen Kristalls im Rahmen der London-Heitlerschen Näherung zu berechnen gestattet. Durch Zulassen komplexer Wellenzahlen erhält er außer den Blochschen Eigenfunktionen, den Spinwellen, andere, bei denen Spins gleicher Richtung an möglichst benachbarten Atomen sitzen. Im Gegen satz zu Bloch erhält Verf. genau die richtige Anzahl von Eigenwerten.

PDF BibTeX XML Cite