×

zbMATH — the first resource for mathematics

Genauigkeitsgrad der Bestimmung eines Punktes bei der Pothenotschen Aufgabe. (Tschechisch mit einem französischen Auszug.). (Czech, French) JFM 54.1011.02
An seine frühere Arbeit (1927; F. d. M. 53, 880 (JFM 53.0880.*)) anknüpfend, berechnet Verf. den mittleren Fehler bei der oben angeführten Bestimmung als Funktion der Beobachtungsfehler und der Verschiebung der Hauptpunkte. Nebenbei ergeben sich dabei gewisse Beziehungen zwischen den Abständen eines Punktes von den Seiten und den Ecken des Hauptdreiecks und den Winkeln, unter denen von dem Punkte aus die Seiten erscheinen.
PDF BibTeX XML Cite