×

Beweis des Adiabatensatzes. (German) JFM 54.0994.03

Der wichtige Adiabatensatz besagte in der alten Quantentheorie, daß die dort gequantelte Wirkungsvariable \(I=nh\) sich bei unendlich langsamer (adiabatischer) Beeinflussung des Systems nicht ändert. In der neuen Theorie behauptet der Satz, daß die Übergangswahrscheinlichkeit des Systems in einem bestimmten Zustand zu einem andern Zustand bei adiabatischen Prozessen unendlich klein bleibt. Dieser Satz wird hier zum erstenmal unter Angabe aller Voraussetzungen streng bewiesen für den Fall diskreter Energieniveaus, auch wenn bei der adiabatischen Änderung Entartung eintritt.

PDF BibTeX XML Cite