×

zbMATH — the first resource for mathematics

Quantisierung als Eigenwertproblem. IV. (German) JFM 52.0966.03
Verf. zeigt, wie man aus der zeitunabhängigen Wellengleichung die zeitabhängige Wellengleichung herstellen kann, die für alle zeitlich veränderlichen Störungen zu benutzen ist. Die Storungstheorie wird auf solche zeitlich veränderlichen Störungen ausgedehnt, und mit Hilfe des so erhaltenen Formalismus wird die Dispersionstheorie hergeleitet. Der Resonanzfall, der an sich die Grenzen der gemachten Voraussetzungen überschreiten würde, wird im Hinblick auf die Befürchtung einer möglicherweise eintretenden “Resonanzkatastrophe” besprochen, und es wird gezeigt, daß eine solche nicht eintreten kann. Es wird die Normierung der Eigenfunktionen des kontinuierlichen Spektrums durchgeführt. Die Arbeit schließt mit einer relativistisch-magnetischen Verallgemeinerung der Wellengleichung.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI