×

zbMATH — the first resource for mathematics

Vorlesungen über Atommechanik. Herausgegeben unter Mitwirkung von F. Hund. Bd. I. (German) JFM 51.0727.01
X\({}+{}\)358 S. 43 Abb. Berlin, J. Springer (Struktur der Materie in Einzeldarstellungen Bd. 2) (1925).
Aus dem Vorwort: “\(\ldots\) soll das Wort Atommechanik zum Ausdruck bringen, daß hier die Tatsachen der Atomphysik unter dem besonderen Gesichtspunkt der Anwendung mechanischer Prinzipien behandelt werden. Hierin liegt eingeschlossen, daß es sich um den Versuch einer deduktiven Darstellung der Atomtheorie handelt. Das Bedenken, diese Theorie sei hierfür noch nicht reif, möchte ich mit dem Hinweis zerstreuen, daß es sich eben um einen Versuch, ein logisches Experiment handelt, dessen Sinn gerade der ist, die Grenzen abzustecken, bis zu denen die heute geltenden Prinzipien der Atom- und Quantentheorie sich bewähren, und die Wege zu bahnen, die über diese Grenzen hinausführen sollen. Um dieses Programm schon im Titel deutlich zu machen, habe ich das vorliegende Buch als “1. Band” bezeichnet; der 2. Band soll dann eine höhere Annäherung an die “endgültige” Atommechanik enthalten. Ich weiß, daß das Versprechen eines solchen zweiten Bandes kühn ist; darum wird der geplante “2. Band” vielleicht noch manche Jahre ungeschrieben bleiben; vorläufig mag seine virtuelle Existenz dazu dienen, Ziel und Sinn dieses Buches deutlich zu machen.”
“Dieses Buch ist nicht für solche, die sich zum erstenmal mit der Atomforschung beschäftigen oder nur einen Überblick über die theoretischen Probleme dieses Gebietes gewinnen wollen.”
Inhaltsübersicht: Einleitung: Physikalische Grundlagen. Kap. I: Hamilton-Jacobische Theorie. Kap. II: Periodische und mehrfach periodische Bewegungen (adiabatische Invarianz, Eindeutigkeit der Wirkungsvariablen, Korrespondenzprinzip, Methode der säkularen Störungen, Molekülmodelle). Kap. III: Systeme mit einem Leuchtelektron (Spektren, Röntgenspektren, Atombau, Zeemaneffekt, Starkeffekt usw.). Kap. IV: Störungstheorie. Anhang: Zwei zahlentheoretische Sätze. Elementare und komplexe Integration.
Besprechungen: W. Pauli jr., Naturwissenschaften 13, 487-488; Herzfeld, Physikal. Z. 26, 506-507; W. Hillers, Z. f. math. Unterricht 57 (1926), 39; E. Bloch, Rev. générale des sc. 36, 548; R. v. Mises, Z. f. angew. Math. 6, (1926), 504-505.