×

zbMATH — the first resource for mathematics

Über den Zusammenhang zwischen einem Problem der Zahlentheorie und einem Satz über algebraische Funktionen. (German) JFM 49.0093.02
Es wird die Frage aufgeworfen nach allen ganzzahligen Polynomen, die für unendlich viele Primzahlen ein volles Restsystem wieder in ein solches überführen. Es wird gezeigt, daß man bei Primzahlgrad nur auf bekannte Typen kommt – Linearformen, Potenzen, gewisse mit den Tschebyscheffschen zusammenhängende Polynome und die aus ihnen zusammensetzbaren. Der Nachweis gelingt durch Reduktion des Problems auf ein solches für algebraische Funktionen, die einer Reihe spezieller Bedingungen genügen müssen. Durch Heranziehung der Puiseuxschen Reihenentwicklung läßt die Diskussion der Bedingungen sich so weit führen, daß das obengenannte Resultat erscheint. (II 8, IV 6 C.)

PDF BibTeX Cite