×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sur l’invariance du nombre de dimensions d’un espace et sur le théorème de M. Jordan relatif aux variétés formées. (French) JFM 42.0507.02
L. gibt zunächst einen neuen Beweis für den zuerst von Brouwer (Math. Ann. 70, 161-165) bewiesenen Satz, daß nur zwischen Räumen gleicher Dimensionenzahl eineindeutige stetige Transformationen möglich sind. Die Beweismethode wendet er dann an, um den Jordanschen Kurvensatz auf Räume höherer Dimension zu übertragen. (Man vergleiche jedoch die Arbeiten von Brouwer in Math. Ann. 71, 305-313, 314-319; Referat in Kap. IX 3E dieses Bandes (??, JFM 42.0418.01, JFM 42.0418.02).)

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: Gallica