×

zbMATH — the first resource for mathematics

Influenza di uno schermo conduttore sul campo elettromagnetico di una corrente alternativa parallela allo schermo. (Italian) JFM 33.0895.03
Nuovo Cimento (5) 3, 442-455 (1902); Rom. Acc. L. Rend. (5) \(11_1\), 163-170, 191-198, 228-237 (1902).
Verf. untersucht auf theoretischem Wege, welchen Einfluß auf das elektromagnetische Feld eines geradlinigen sinoidalen Wechselstromes ein Schirm in Gestalt einer metallischen Scheibe ausübt, die dem Strom parallel ist. Das Dazwischentreten des Schirms verdoppelt die Neigung der magnetischen Kraft gegen die Spur des Schirms, verringert die Maximalintensität der magnetischen Kraft in einem angegebenen Verhältnis, verzögert die Phase um eine Viertelperiode und bewirkt eine bedeutende Reduktion der elektrischen Kraft, so daß sie zu vernachlässigen ist. Die Kraftlinien sind Kreise, welche eine Parallele zum Schirm berühren. Eine experimentelle Bestätigung würde nach des Verf. Ansicht neues Licht au die Hypothesen werfen. – Die Abhandlung, im Nuovo Cimento enthält nur einen Abriß, die Akademieberichte dagegen geben die ausgeführte Entwicklung, und zwar im ersten Teil die Aufstellung des Problems, im zweiten die strenge Lösung und im dritten eine praktisch brauchbare Annäherung und physikalische Deutung.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI