×

zbMATH — the first resource for mathematics

On the criterion, that a given system of deviations from the probable in the case of a correlated system of variables is such that it can be reasonably supposed to have arisen from random sampling. (English) JFM 31.0238.04
Es handelt sich um die Fehlerverteilung im Falle mehrerer Variabeln, die in Beziehung zu einander stehen. Diese wird, ebenso wie bei einer Variable, mit Hülfe der Kramp’schen Function ermittelt, die in der Weise verallgemeinert wird, dass im Exponenten von \(e\) eine homogene Function zweiten Grades der Variable steht, deren Coefficienten durch die Bedingungen gegeben sind. Der Weg zur praktischen Berechnung der entsprechenden Werte in einem Einzelfall wird angegeben, und einige Beispiele werden mitgeteilt.

MSC:
62H20 Measures of association (correlation, canonical correlation, etc.)
PDF BibTeX XML Cite